Angesichts des Hereinbrechens von Gewalt, Leid, Ohnmacht, Lüge, Furcht

15. Regionaltreffen Zürich der Arbeitsgemeinschaft Sterbekultur

Gelegenheit zur Begegnung im Gespräch

1. Teil:

  • Wie wirken die leidbringenden Gegenwartsereignisse in meiner Seele?
  • Gespräch zum Zeitgeschehen

Moderation Werner Forster

 

2. Teil:

Fragestellungen aus der Sterbekultur

  • Kurze Einführung in Anregungen Rudolf Steiners zu Fragestellungen wie: 
  • Unfalltod, Tod durch Krankheit, Kriegstod
  • Gibt es ein Völkerschicksal? ein Zeitenschicksal?
  • Was wäre dessen Sinn?

Einführung und Moderation Franz Ackermann

 

3. Teil: 

  • Wie kann ich meine Seele angesichts der Not stärken?
  • Wie können wir (wo wir fassungslos geworden sind) Fassung zurückgewinnen?

Moderation Barbara Bamert

 

Organisator:

Arbeitsgemeinschaft Sterbekultur

Veranstaltungsort:

aki, kath. Hochschulgemeinde, Hirschengraben 86, CH-8001 Zürich

Kosten:

freier Beitrag zur Deckung der Kosten

Website:

sterbekultur

Flyer:

hier laden